JOB-CONSULT  Michael Pappert
 - Münster

Gesundheits-Beratung bei chronischen Entzündungen


Weniger Stress, regelmäßige Bewegung, gesunde Umweltbedingungen und gesunde Ernährungsweisen verringern Entzündungsneigungen des Betroffenen und ermöglichen es ihm, ein Leben mit einem niedrigen Level an Entzündungen zu gestalten.

In dem Maße wie es dem Betroffenen gelingt, seinen oxidativen zelleigenen Stress mit Hilfe eines Spezialisten zu reduzieren und dafür zu sorgen, dass die guten Darmbakterien die schlechten Bakterien überwiegen, um so mehr nehmen die Möglichkeiten zur Selbstheilung des Betroffenen zu.

Unter Einschränkungen wie krankmachenden Keimen leidet die Darmflora des heutigen modernen Menschen und dies fördert vehement Entzünd-ungsreaktionen.

Krankmachende Keime sind z.B.:

Salmonellen, Bakterien z.B. Pilze (z.B. Candida), Viren, Parasiten, Therapie- und Impfschäden, Pestizide, Zucker, Alkohol, Toxine (Gifte).

Daher rate ich zu Bifido- Lakto(Milchsäure)bakterien für eine gesunde Darmflora.

Diese bilden rechtsdrehende Milchsäuren, welche zur Entstehung einer gesunden Darmkultur beitragen. Der Darm verarbeitet nicht nur unsere Nahrung, sondern ist auch zum größten Teil Sitz unseres Immunsystems.

Da chronische Entzündungen oft stillen Entzündungen vorausgehen - die in der Regel nicht feststellbar sind - können diese stillen Entzündungen allein energegisch und durch eine spezielle Blutanalyse festgestellt werden. Die normalen Entzündungsmarker erfassen sie nicht.

Dies kann u.a. mit Hilfe von Geführter Selbsthypnose und mit meiner neuen Selbstheilungsmethode der KOSM bewirkt werden. Diese neue Körper Organ System-Methode erfüllt insofern die Voraussetzungen einer systemischen Methode, da der Supervidierende (hier Michael Pappert) anhand der Methode die Möglichkeit besitzt, dem Klienten den Weg aufzuzeigen mit allen wichtigen Organen zu kommunizieren und die Kommunikation der Organe mit dem Gehirn zu verbessern oder sogar erst in Gang zu setzen.

Der Grund für den hohen Anteil der Kommunikation der einzelnen Organe mit dem Gehirn und dem relativ niedrigen Anteil der Kommunikation des Gehirns zu den einzelnen Organen ist, dass einzelne Organe oder Organteile eine sehr schlechte Kommunikation oder manchmal zeitweise auch keine Kommunikation zum Gehirn besitzen.

CHRONISCHE UND STILLE ENTZÜNDUNGEN SIND IN DER REGEL EINE VORAUSSETZUNG FÜR VIELE ZIVILISATIONSKRANKHEITEN.

Manche Entzündungen beinhalten immer die Möglichkeit von weiteren chronischen Entzündungen wie z.B. bei vorausgegangen Zahnfleisch-Entzündungen oder Darmentzündungen.

Wenn Sie Entzündungen vermeiden wollen, vermeiden Sie auf jeden Fall Transfette und suboptimale Öle und verabschieden Sie sich von der Vostellung: Wenn ich den Entzündungsherd gefunden habe, habe ich das Problem schon gelöst.

Versuchen Sie zuerst, nur eine Verbesserung Ihres Wohlbefindens zu erreichen und arbeiten Sie mit kleinen Zeitabschnitten auf eine Verbesserung Ihres Grund-Wohlbefindens hin.

Um dieses Grund-Wohlbefinden zu erreichen, ist nur die Einsicht erforderlich: Ich bin auf meinem Weg, dann geht es mir gut! Und vor allem, geben Sie nie auf!