LEITBILD


 

Nur durch eine permanente interne Verbesserung und eine langfristig wirkende Beein-

flussung der entscheidenden Umwelten und Strukturen, eine permanente Bereitschaft

zur Anpassung an neue Herausforderungen und den Willen zu einer stetigen Innova-

tion können Arbeitnehmer und Menschen in besonderen Lebenssituationen ihre weitere

Überlebensfähigkeit sichern und ausbauen.


Ziel meiner Entwicklungsarbeit ist es, Ressourcen zu wecken, Motivation zu

fördern und zum Ausbau des Wachstumspotentials sowohl des einzelnen

Menschen als auch der betreffenden Arbeitsumwelt beizutragen.

 

Leitbild in Anlehnung an das Werk von Milton H. Erickson:

Der amerikanische Psyhiater Milton H. Erickson war der Meinung, jeder Klient

sei ein unverwechselbares Individuum und müsse dementsprechend

individuell beraten werden.

Sein eigentliches Genie bestand wohl darin, klientenspezifische

Eigenschaften, Fähigkeiten, Lebenserfahrungen und Erinnerungen 

in therapeutischen Verfahren so zu aktivieren -statt an Defiziten - so dass sie

dem Klienten zur Realisierung seiner eigenen Ziele wirkungsvoll verhelfen.

Erickson versuchte, den Klienten in seiner persönlichen Realität und

in seiner individuellen inneren Welt von Einstellungen, Werten, subjektiven 

Interpretationen zu verstehen und zu begegnen. Und er war sehr erfolgreich.

 

Philosophie:

Der größte Nutzen für Sie als Klient liegt in der Klärung Ihrer aktuellen Fragen im Beruf,

Ihres persönlichen Lebensumfeldes,  in der Auseinandersetzung mit sich als Person,

der Zielfindung Ihres eigentlichen Lebenszieles, 

der Erreichung Ihrer lebenswichtigen Ziele in Übereinstimmung mit Ihren persönlichen

Werten,

der persönliche Anpassungsfähigkeit an Ihre Umwelt und Lebensbedingungen, und

Ihrer komplexen Lebens- und Beziehungs-Anforderungen.

Sie erfahren, warum Sie etwas Neues lernen sollten, um die heute notwendigen Gesund-

heitszustand des körperlichen und seelischen Wohlbefindens zu festigen oder zu

erreichen.

 

 

 

Seite drucken