JOB- CONSULT UND GESUNDHEITS-MANAGEMENT

 

JOBConsult Michael Pappert - Münster

Kommunikations- und Verhaltenstraining in Beruf und im Finden des

Wohlbefindens.


Kognitives Verhaltenstraining und Körper- Integrations-Training zur Festigung des allgemeinen Wohlbefindens und Implementierung eines individuellen Gesundheits-Managements und Job-Managements.

Beratung zur Erlangung neuer Kernkompetenzen und einer eventuellen Neu-Orientierung im Beruf und bei der Optimierung des eigenen Wohbefindens und der Stabilisierng des persönlichen Gesundheits- Managements und des individuellen Wohlbefindens.

Body-Mind-Training - Körper-Geist-Training:

Durch Veränderungen eingefahrener Lebensgewohnheiten wie zum Beispiel

in der Ernährung und im Erlernen neuer Bewegungsmuster und durch das 

Umdeuten alter Kommunikationsmuster ergibt sich ein neues Wohlbefinden.

Sie lernen Ihre mentalen Landkarten kennen, die Ihrer Körper-Geist-

Kommunikation die gewohnte Struktur geben und erfahren eine neue 

Integration von Ressourcen, indem Sie festgefahrene Strukturen in neue Körper-

Bewegungsmuster einbringen.

Diese mentalen Landkarten stellen ein Gesamtbild Ihres Körperschema und

sämtlicher Bewegungsabläufe; darin sind zum Beispiel Ihr gesamten Muskelinformationen gespeichert.

     Damit erhalten Sie die Möglichkeit, neue Bewegungsmuster zu integrieren und begründen damit langfristig neue mentale Landkarten mit mehr geistiger Flexibilität und mehr

Kreativität.

Das Auffinden der vorhandenen Landkarten dient dazu, dass Sie besere

Möglichkeiten zur Orientierung in in Zeit und Raum erhaltenund ermöglicht

Ihnen somit einen leichteren Zugang zu ergänzenden Heilprozessen

und weiteren Kreativitätsentwicklungen.

Bei der Anwendung lernen Sie auf die Informationen Ihrer Sinnesempfindungen

autonomen Vorgänge in Ihrem Körer zu achten und Ihnen zu vertrauen.

So bekommen Sie ein Grundgefühl für Ihren eigenen Körper und seine inneren

Vorgänge.

Gleichzeitig erfahren Sie, die empfundenen Signale des Körpers als Hinweise der

Selbstorganisation zur Erhaltung eines stabilen Gleichgewichtes der überlebensfähigen Organe und aller lebenswichtigen Vorgänge im Körper zu interpretieren:

Sie lernen zu akzeptieren, dass Ihr Körper zu Ihnen sprechen kann.

Dieser ganze Lernvorgang ist mehr ein Prozess des ZU-LASSENS als ein 

BEWUSSTEN TUN.

 Trainingsinhalte:
   
  Körperliche und mentale Gesundheitsvorsorge,


  Implementierung eines Grund- Wohlbefindens,



 

mehr Energie, guter allgemeiner Organzustand,

ideale Körper-Informationsflüsse,



 

besserer Zugang zu den Begabungen und Ressourcen des Gehirns:

Hilfestellungen für eine bessere Berufsausübung durch spezielles Gehirntraining und Reaktivierung von Begabungen und Talenten,

Vermeidung von stressbedingten Berufssituationen für eine bessere psychische Ausgeglichenheit und psychische Gesundheit.

Kognitives Verhaltenstraining.

 

 

 

ARBEITSWEISE - ARBEITSINHALTE.

 

Erfolgreiches Training beruht auf einer Gesprächsbeziehung mit gegenseitiger Akzeptanz, Vertrauen, Diskretion und einer realistischen Zielklärung. Eine weitere Voraussetzung ist, dass sich der Klient auf ein Veränderungsmanagement in der Zukunft mental einstellt und auf eine Maximierung seiner Lebensqualität und auf die Erlangung eines grundsätzlichen körperlichen und seelischen Wohlgefühls auf mehreren Ebenen.

Der Klient sollte auch das Bewusstsein dafür entwickeln, diese Eigenschaften langfristig zu erlangen und beizubehalten.



Seite drucken