JOB-CONSULT  Michael Pappert
 - Münster

Ausbildung


Ausbildungsweg und Referenzen

1983 Teilnahme-Zertifikat an einem Assessment- Center der Deutschen Ärzte- Versicherung Colonia.

04.90.- 06.91 Seniorenhilfe St. Mauritz E.V.

04.92. - 07.92 Praktikum Caritasverband für die Stadt Münster e.V. im Süd-viertel in Münster in enger Kooperation mit der Beratungsstelle Südviertel e.V. für Kinder und Jugendliche:

Bezirkssozialarbeit der Caritas-Beratungsstelle mit dem Arbeitsschwerpunkt "Offene Intensivhilfen für Familien mit besonderen Wohnungsproblemen: wirtschaftliche und soziale Beratung.

Lüner Familienkongress - Stadt Lünen/ Evang. Fachhochschule - Rheinland - Westfalen. Lünen.

25.09.92 Bescheinigung von Dipl. Psych. Werner Rebber (Klinischer Psychologe) über die Supervision von Selbsthilfegruppen für Getrenntlebende und Geschiedene.

29.10.92 Bescheinigung von Dipl. Psych. Dr. rer. nat. Mathias Blanz über eine Selbsterfahrungstherapie-Therapie - ausgerichtet auf Selbsterfahrung, Verhaltensänderung und Selbstreflexion hinsichtlich der Zusammenhänge der systemischen Familientherapie.

20.04.93 Teilnahmebestätigung der absolvierten Seminarscheine und Prüfungen an der Fern-Universität Hagen.

27.- 31.07.94 Zertifikat der Evolution of Psychtherapie der M.E.G. Tagungs-Gesellschaft Bernhard Trenkle.

12.93- 01.95 Honorar-Mitarbeiter der Psych. Beratungstelle (Hörsterstr.) der Ev. Kirche, Diakonie Münster e.V. 

03.-07.10.95 Zertifikat des 2. Europäischen Kongress für Hypnose und Psychotherapie nach Milton H. Erickson in München.

30.06.-01.07.96 Teinahme-Zertifikat am Congress of the World Council of Psychotherapie / Wien

10.96 - 02.98 Supervision von Priv.-Doz. Dr. Mathias Blanz /jetzt Professor an der Universität Bayreuth.

15.05.-20.05.98 Zertifikat des 10. World Family Therapy Congess in Düsseldorf.

01.10.99 Zertifizierte Teilnahmebestätigung der Deutschen Gesellschaft für Hypnose in Coesfeld über den Workshop "Schmerztherapie" von Dr. med. Reza Schirmohammadi.

7 Jahre Mitgliedschaft der International Society of Hypnosis of the University in Melbourne/Australia und Utrecht/ Niederlande.

Fortbildungs-Seminar: Symptome als Pfad zur ganzheitl. Geist-Körper-Heilung mit Prof. Ernest L. Rossi/ Los Angeles, USA bei Dr. Gunther Schmidt in Heidelberg, M.E.G. Institut, 24.19.-26.10.98.

EMPFEHLUNG in sein Lehrbuch eingetragen: " Michael thank you for your understanding".

 Fortbildngsseminar über den Umgang mit Schmerzzuständen von JOSEF BARBER Ph.D. Seattle, USA /Milton- Erickson- Institut, Heidelberg/ Dr.Gunther Schmidt - 17.12.-19.12.98

EMPFEHLUNG in sein Lehrbuch eingetragen: "To Michael - I have great expectation for the benefit of your patients. With fond Memories of our time in Heidelberg - Josef 12- 98".

41 Supervisionsstunden im Rahmen der Gesprächsausbildung der M.E.G. München 1999-2000.

 05.09.2001 Veranstaltung der Schmerzhilfe Münsterland e.V./ Leitung Dr. med. Sieng Hwa Liem, Abt. für Anästhesiologie u. operative Intensivmedizin im Evang. Krankenhaus Johannisstift Münster mit dem Thema "Medikamentöse Schmerztherapie".

17.03.-18.03.2000 TEILNAHME-ZETIFIKAT der Forth Nepal-German International Medical Conference in Kathmandu, Nepal.

03.10.-06.10.2ooo Teilnahme des Kongresses of the International Society of Hypnosis hosted in München.

02.03.01 Zertifizierung zur Gesprächsführung nach Milton H. Erickson (M.E.G).

07.2001-03.2006. Mitgliedschaft der Gesellschaft für Recht und Politik im Gesundheitswesen e.V., in München.

20.11.2002 Teilnahmebescheinigung des Universitätsklinikums Münster, Klinik u. Poliklinik über die Forbildungsveranstaltung "Nord-Westdeutsche Schmerzkonferenz anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Schmerztagesklinik des UKM mit Zertifizierung.

seit 06.02.11-06.16  Mitgliedschaft im Freundeskreis der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Westf. Wilhelms-Universität Münster.

2002 NOMINATION  for "The scientist of the year" by the International Biography of the Year, Cambridge, England.

11.2002-08.13 Zertifikat des Forums Werteorientierung in der Weiterbildung e.V.

20.11.2002 Teilnahmebestätigung über die Fortbildung Nord-Westdeutsche Schmerzkonferenz (5 Pkt.)

24.09.2003 FachKongress "Financial Planning Praxis der ebs FINANZAKEADEMIE GmbH.

10.08.-14.08.2004 Ausbildungs Zertifikat Systemische Strukturaufstellungen des Forums für Metakommunikation, Sommercamp in Budapest.

2015 - 12.18  u. 21.04.16 Zertifikat des Forums Werteorientierung in der Weiterbildung e.V. mit der Berechtigung das Siegel des Forums Werteorientierung in der Weiterbildung  e.V.  "Qualität - Transparenz - Integrität" zu führen.

04.01.13 EMPFEHLUNG von Miss. Jane MC Fadden Stephans auf meiner LinkeIn Seite: "We give each other a note of confidence since we are in similiar direction with goals for success... A man of his word. Jane."

 

ICH WERDE MICH AUCH WEITERHIN FÜR DIE MENSCHENRECHTE IN TIBET UND FÜR DIE TIBETISCHE KULTUR UND FÜR DIE FREIHEIT DER RELIGIONSAUSÜBUNG IN TIBET MIT MEINEM GANZEN WISSEN UND KÖNNEN EINSETZEN .

     

Ich habe eine hypnotherapeutisch ausgerichtete Gesprächsausbildung bei der MEG (Milton H. Erickson-Gesellschaft), Sitz in München: u.a. bei Dr. Gunther Schmidt in Heidelberg und Dipl. Psych./ Dipl. Ing. Bernhard Trenkle.

41 Supervisionsstunden im Rahmen der Gesprächsausbildung der M.E.G. München

 

Von 1971-1976 Sozialwissenschaftliches Grundstudium an der Universität Konstanz,

von 1976-1983 Studium der Rechtswissenschaft an der Westf. Wilhelms-Universität in Münster,

von 1992-1995 Fernstudium der Psychologie an der FernUniversität Hagen.

Praxis:

2 Jahre Beratungen und Gruppenveranstaltungen für Menschen mit Angstproblematiken in selbstständiger Tätigkeit im Institut für angewandte Psychologie und Verhaltensmedizin (APV) in Münster.

 8 Jahre Supervision von Selbsthilfegruppen für Getrenntlebende und Geschiedene.

14 Jahre in der Praxis für Kommunikation und Verhaltensstraining für Beruf und Familie mit einer Heilpraktikerin in Münster und weiterhin eine umfassende 2-monatige Einführung in die Schmerztherapie und Supervision meiner Arbeit durch einen Chefarzt und Akupunktur-Spezialisten und einer Internistin und Akupunktur-Spezialisten in meiner Praxis für Kommunkations- und Verhaltenstraining,

In meiner Praxiszeit hatte ich von Okt. 96 bis Febr. 98  regelmäßige Supervisionsstunden von Privat.Doz. und Dipl. Psych. Mathias Blanz über meine psychotherapeutische Arbeit.

12 Jahre Verhaltenstraining und Gesundheitsberatung in freier Praxis zu Hause.